WEBINAR/WORKSHOP

Zukünftig werden wir unsere Workshops auch digital anbieten, entweder als Webinar, Group Call oder individuelles Online-Coaching.

Informieren Sie sich und erfahren Näheres per E-Mail info@wiener-alchemisten.at oder telefonisch unter +43 660 255 355 1

Geplante Webinare

Demnächst ist ein Webinar zum Thema “Digitale Negative für Edeldrucke” geplant. Näheres zum Termin und der Anmeldung demnächst auf dieser Seite.

 

 

Workshops

 

Albumindruck

Datum: 5. und 6.6.2020 von 10:00 – 18:00

Gebühr: € 250,-

Der Albumin-Druck war das populärste verwendete Druckverfahren im vorletzten Jahrhundert und der Beginn der Fotografie als industrielles Produkt. Obwohl eine auf Silberchlorid basierende verbesserte Version des Salzdrucks, dominierte der Albumindruck für Jahrzehnte bis in die 1930er Jahre. Berühmte Künstler, Margaret Julia Cameron, Eugene Atget und andere verwendeten dieses Druckverfahren; nicht zuletzt wegen seiner erhöhten Dichte und Brillanz sowie einer verbesserten Detailtreue. Lernen Sie in diesem 2 tägigen Workshop die Erstellung von Albumindrucken; von der Herstellung des Albumins, über die Beschichtung des Papiers, zur Belichtung durch natürliches und künstliches Licht, bis hin zur Kontraststeuerung und Tonung. Bringen Sie gerne Ihre großformatigen Negative (sofern vorhanden) sowie digitale Bilddateien zur Prüfung auf eine Verwendbarkeit für Albumin- oder Salzdruck mit. Wir zeigen Ihnen gerne wie man passende digitale Negative für dieses Druckverfahren erstellt.

 

Digitale Negative für Edeldruckverfahren
Datum: 10. und 11.07.2020 von 10:00 – 18:00
Gebühr: € 300,- 
 
In diesem Workshop werden wir uns auf die Erstellung digitale Negative konzentrieren, die benötigt werden, um Fotos mit Hilfe alter fotografischer Techniken zu drucken.
Am ersten Tag werden wir die grundlegenden Konzepte und Verfahren zur Herstellung digitaler Negative kennenlernen: wie man ein Bildbearbeitungsprogramm einrichtet; wie man Testmuster scannt und fotografiert; und natürlich wie man die Standard-Druckzeit bestimmt also die maximale dunkle Farbe ausgewählter fotografischer Emulsionen erreicht und wie man die hellste Farbe erhält und man Negative mit Hilfe benutzerdefinierter Kurven erstellt.
Am zweiten Tag werden wir dann die Negative erstellen und praktisch in Salzdrucke und Cyanotypien umsetzen.
 
Dieser Workshop ist auch für Einsteiger ohne photographische Vorkenntnisse geeignet und ist limitiert auf 4 Teilnehmer.
 
Der Workshop findet bei mindestens 2 verbindlichen Anmeldungen statt.
 
Anmeldung und weitere Informationen unter info@wiener-alchemisten.at oder www.wiener-alchemisten.at